website design software
Umgebung

Historisches über Happerschoß

“Happerschoß liegt nur 5 km von der Autobahnabfahrt auf dem ersten Höhenzug hinter der Kölner Bucht. Die erste schriftliche Erwähnung des Ortes geht auf 1054 zurück und ist historisch eng mit der Sankt Remigius Kirche verbunden.

Die ursprüngliche Kapelle wurde 1056 - 1075 zur Kirche erweitert. Der Anbau des gothischen Chores dieser Kirche, die gegenüber des Cafe-Restaurants Bürgerhof liegt wurde 1866 vorgenommen. Auf den 8 farbigen Kirchenfenstern die 1912 hergestellt wurden, sind die acht biblischen Seeligkeiten dargestellt.”

Verfasser: Manfred Kreuzer

 

 

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Die zu unserem Haus nahegelegene Rochus Kapelle wurde 1709 erbaut. Am 16. August führt die Rochus Prozession seit vielen Jahren an Seligenthal vorbei.

Die Wahnbach Talsperre ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Nähe des Restaurants Bürgerhof. Sie wurde 1956 zur Trinkwasserversorgung des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn errichtet, siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Wahnbachtalsperre.

Eine vor 770 Jahren von Minoriten errichtete Klosterkirche ist die älteste nicht umgebaute Franziskanerkirche Deutschlands. Sie enthält einige wertvolle sakrale Kunstwerke, siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Seligenthal_%28Sieg%29.

[Home] [Über uns] [Umgebung] [Kontakt] [Anfahrt] [Neuigkeiten] [Speisekarte] [Rezepte]